Unterbezirk

Der Unterbezirk — das Verbindungsglied zwischen den Ortsvereinen und der Landes- und Bundespartei


Der Unterbezirk fasst die Ortsvereine der SPD im Landkreis zusammen. Zweck des Zusammenschlusses ist es, die politischen Willensbekundungen und Befindlichkeiten der Mitglieder über den Bezirk in die Landes- und Bundespolitik einfließen zu lassen.
Organe des Unterbezirks sind der Unterbezirksparteitag und der Unterbezirksvorstand. Der Unterbezirksparteitag setzt sich zusammen aus den Delegierten der Ortsvereine, den Mitgliedern des Unterbezirksvorstandes und der Betriebsgruppenkonferenz.

Der Unterbezirk hat u.a. folgende Aufgaben:

  • Politische Meinungs- und Willensbildung in der Partei, insbesondere durch Ausübung des Antragsrechts
  • Politische Vertretung der Partei nach außen (Öffentlichkeit)
  • Koordinierung der Arbeit der Ortsvereine und der regionalen Zusammenschlüsse
  • Durchführung der Wahlkämpfe sowie von Aktionen bei Volksbegehren, Volksentscheiden und weiteren zentralen Kampagnen
  • Bildung und Unterstützung von Arbeitsgemeinschaften
  • Organisatorische und politische Schulung der Mitglieder, besonders der Funktionärinnen und Funktionäre sowie der Mandatsträgerinnen und Mandatsträger der Ortsvereine und der regionalen Zusammenschlüsse
  • Frauenförderung und Förderung der gleichen Teilnahme von Frauen und Männern am politischen Geschehen
    Webseite des Unterbezirks Fürstenfeldbruck