Situation in der Erstaufnahmeeinrichtung in Fürstenfeldbruck



Stammtisch am Donerstag, 5. Juli 2018, 20:00
im Restaurant Poseidon, Brunnenhof 2, FFB
Gast: Integrationsreferent Willi Dräxler

An jedem ersten Donnerstag im Monat lädt der SPD-Ortsverein Fürstenfeldbruck seine Mitglieder und politisch interessierte Bürger wieder zum traditionellen Polit-Stammtisch in das Restaurant Poseidon im Brunnenhof ein. Am Donnerstag, den 05. Juli, ist es wieder soweit, Beginn ist um 20.00 Uhr. Diesmal steht der Stammtisch unter dem Diskussionsmotto „Die Situation in der Erstaufnahmeeinrichtung in Fürstenfeldbruck.“. Als gut informierten Gast konnte Willi Dräxler, Referent für Migration und Arbeitsprojekte beim Caritasverband und Integrationsreferent im Brucker Stadtrat, gewonnen werden. Demonstrationen, Polizeieinsätze, volle Belegungszahlen, mögliches Ankerzentrum, etc. sind Schlagworte in Bezug auf die Einrichtung aus der jüngsten Vergangenheit. Wie kann die Situation verbessert werden, was muss die große und kleine Politik dafür tun? Wer trägt wofür die Verantwortung? Was bedeutet die aktuelle Diskussion im Stadtrat über eine mögliche Vereinbarung mit der Staatsregierung? Wie geht es den Menschen in der Einrichtung? Nach der langen Zeit, wie geht es den Mitgliedern des Helferkreises? Was ist mit dem Sicherheitsbedürfnis der Anwohner? Fragen über Fragen und über diese und viele andere wollen wir an dem Abend sprechen.

Wie immer werden auch Vertreter aus Vorstand und der SPD-Stadtratsfraktion anwesend sein, so dass neben dem Hauptthema auch über die große und kleine Politik diskutiert werden kann. Auch der Landtagskandidat Christian Winklmeier hat sich angekündigt. Besonders Anregungen, Wünsche oder Kritik kann hier an die Verantwortlichen der Fürstenfeldbrucker SPD herangetragen werden. Nichtmitglieder sind natürlich ebenfalls sehr herzlich zur Teilnahme eingeladen, der SPD-Ortsverein würde sich jedenfalls über eine rege Teilnahme sehr freuen. Rechte Hass-Prediger oder auch Pegida-Freunde sind allerdings unerwünscht.