Rechtsextremismus: Erkennen – Deuten – Handeln

Rechte zeigen sich offener und umverbrämter. Andererseits verstecken sich stramm rechte, antidemokratische Gesinnungen oft unter bürgerlicher Fassade, weißem Hemd und Designerkrawatte. Was ist Rechtsextremismus? Welche Organisationen gibt es? Wie soll die Demokratie damit umgehen. Diese Fragen diskutiert mit Gästen ein hochkarätiges Podium in Gröbenzell:

Dr. Andreas Bieberbach, Rechtsextremismusbeauftragter eines Münchner Bezirksausschuss, Vorstandsmitglied „München ist bunt!“
Lorenz Narku Laing, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Geschwister –Scholl-Institut für Politische Wissenschaften
Florian Ritter, Sprecher SPD-Landtagsfraktion zur Bekämpfung des Rechtsextremismus
Thomas Witzgall, Endstation Rechts Bayern

Moderation: Peter Falk, Landtagskandidat

Mittwoch, 20. Juni 2018
Beginn: 20.00 Uhr
Bürgerhaus Gröbenzell, Rathaustrasse

Sie sind herzlich eingeladen!